Blogpost

5 originelle E-Mail- Marketing-Flows zum Ausprobieren Linda Bleijenberg

Bereit, ein bisschen kreativer zu werden? Die fünf E-Mail-Flows, die wir Ihnen im vorigen Kapitel gezeigt haben, sind nur die Spitze des Eisbergs dessen, was im E-Mail-Marketing möglich ist.

 

210719_klaviyoblog
EBK - Raffle campaign - Sneakin

Außerdem kennen Ihre Kund*innen diese E-Mails bereits. Wenn Sie das E-Mail-Marketing wirklich für Ihre Marke nutzen wollen, sollten Sie ein wenig herumspielen und sich originelle E-Mail-Flows aus- denken, die auf Ihre Marke und Ihr Produkt zugeschnitten sind. In diesem Kapitel finden Sie einige Vorschläge und Beispiele.

 

1. Nach dem Kauf

Was brauchen Ihre Kund*innen, nachdem sie etwas in Ihrem Shop gekauft haben? Diese Fragen sollten Sie sich stellen, wenn Sie Ihre E-Mail-Marketingstrategie entwerfen. Ein guter Post-Purchase- Flow nimmt alle Probleme oder Fragen vorweg, die Ihre Kund*innen haben könnten.

2. Vor dem Kauf

Wenn Sie ein neues Produkt auf den Markt bringen, kann es nie schaden, schon vorher für viel Wirbel zu sorgen. Auf diese Weise können Sie Kund*innen ansprechen, lange bevor sie ihr Produkt tatsächlich erhalten. Das steigert die Vorfreude und erzeugt ein Gefühl der Verknappung. E-Mail-Marketing ist einer guter Weg, um das zu erreichen.

3. Gewinnspiel

Unser Kunde Sneakin regelmäßig exklusive Produkte, die bei der Audience sehr begehrt sind. Von Zeit zu Zeit organisieren sie eine Gewinnspiel-Kampagne, bei der die Abonnent*innen das Recht zum Kauf sehr limitierter und teurer Sneaker gewinnen können.

Bei Code haben wir diese Kampagne so kreiert, dass wir das Standard-Newsletter-Opt-in in ein Gewinnspiel-Anmeldeformular umgewandelt haben. Darin fragten wir nach Name, Adresse, Instagram-Account und Schuhgröße der Abonnent*innen und fügten eine Checkbox hinzu, um den Sneakin-Newsletter zu abonnieren.

Alle Abonnent*innen des Gewinnspiels wurden in einer einzigen E-Mail-Liste zusammengefasst, aus der Klaviyo nach dem Zufallsprinzip zwei Namen ausgewählt hat. Diese beiden Abonnent*innen erhielten eine E-Mail, in der sie darüber informiert wurden, dass sie das Gewinnspiel gewonnen haben, während die anderen nett darüber informiert wurden, dass sie es leider nicht geschafft haben.

4. Treueprogramm

Die meisten Apps, die Treueprogramme für Ihren Shopify-Webshop ermöglichen (wie z. B. Loyalty Lion, Smile oder Growave), verfügen über eine E-Mail-Option, die jedoch gerade in Bezug auf Branding und Layout oft sehr eingeschränkt ist. Wenn Sie Ihre Treue-App mit Klaviyo verbinden, haben Sie viel mehr Möglichkeiten. Klaviyo kann z. B. den nächsten Kauf eines*einer Kund*in basierend auf dem bisherigen Kaufverhalten vorhersagen. Das funktioniert besonders gut bei Produkten wie Rasierklingen, Zahnpasta und ähnlichem, die regelmäßig ersetzt werden müssen.

Wenn Klaviyo Ihnen zum Beispiel sagt, dass eine Kundin alle sechs Monate ein neues Shampoo kauft, können Sie ihr etwa sieben Tage vor dem nächsten Kauf eine E-Mail schicken, die sie an die Anzahl der Treuepunkte auf ihrem Konto erinnert und vorschlägt, was sie damit bekommen könnte. Es ist wahrscheinlicher, dass die Kundin einen Rabattcode für ihren nächsten Einkauf nutzt oder etwas anderes mit ihren Treuepunkten macht, wenn sie in Ihrem Onlineshop ein neues Shampoo kauft.

5. Produkt-Quiz

Im Onlinehandel zeichnet sich der Trend ab, Kund*innen ein immer persönlicheres Kauferlebnis zu bieten. Diese Strategie eignet sich besonders für die Modebranche, wo Größen, Formen, Farben
und Stile sehr individuell sind. Darüber hinaus ist es aber auch hervorragend für eine Audience aus Kenner*innen geeignet, die Produkte wie Bücher, Kaffee oder Wein kaufen.

Ein sehr nützliches Tool für personalisiertes Einkaufen sind eine Online-Entscheidungshilfe oder ein Produkt-Quiz, mit dem Kund*innen feststellen können, welches Produkt am besten zu ihren persönlichen Bedürfnissen, ihrem Geschmack und ihren Vorlieben passt. Nach dem Test schicken Sie ihnen ihre Ergebnisse per E-Mail – was übrigens neben den Opt-ins auf der Webseite eine weitere gute Opt-in-Möglichkeit ist. Menschen lieben es, Fragen auszufüllen und ihre Ergebnisse zu sehen. Außerdem ist es eine sehr gute Möglichkeit, sich eine treue Kundschaft aufzubauen.

Interessiert?

Vielleicht sind Sie beeindruckt von den 25 bis 50 % Umsatz, die wir für unsere Kund*innen erwirtschaften, und Sie denken darüber nach, Code mit Ihrem E-Mail-Marketing zu beauftragen.

Wir freuen uns auf eine Sparring-Session zu Ihrem E-Mail- Marketing. Wir beantworten all Ihre Fragen zu Kosten, der Art der Ergebnisse, die für Ihr Unternehmen machbar sind, und wie wir Ihre speziellen Wünsche umsetzen wollen.



Lieber selber machen? Dowloaden Sie unser E-Book herunter, um eine detaillierte Erklärung der Flows und Inspiration zu erhalten.

Linda Bleijenberg
Geschrieben von

Linda Bleijenberg

Die Copywriterin und Business-Bloggerin Linda Bleijenberg schreibt seit Beginn unseres Shopify-Abenteuers im Jahr 2017 für Code. Da sie Shopify besonders gut kennt, wurde sie 2019 von der Shopify-Zentrale gebeten, den offiziellen niederländischen Shopify-Blog für ihre kürzlich gestartete niederländische Website einzurichten. Als Chefredakteurin des Blogs hat sich ihr Wissen über Shopify, Content Market- ing und E-Commerce seither stetig erweitert.

Zurück zur Insights-Übersicht